Willkommen an der Franz-von-Lenbach-Schule

IMG 1717 A

Auf unserer Homepage finden Sie

      aktuelle News,

              Termine 

                    sowie vielfältige Informationen über unser Schulleben

                            uns Vieles mehr.

Sind Sie ein Mitglied der Schulfamlie erhalten Sie über Ihr Kind am Schuljahresbeginn ein Login zum Benutzermenü.

 

 

Meins wird deins - Kleiderspende zu St. Martin

Auch in diesem Jahr findet wieder unsere alljährliche Kleiderspende „Meins wird deins“ zugunsten der „Aktion Hoffnung“ statt:

Wir suchen nicht mehr benötigte, aber gut erhaltene Kleidungsstücke für Kinder und Erwachsene.

In unserer Schule werden wir die Kleidung sammeln, gemeinsam in Kartons verpacken und der „Aktion Hoffnung“ zukommen lassen.

Der Erlös ist bestimmt für die Fürsorge und Ausbildung von Flüchtlingskindern im Libanon:

In der Bekaa-Ebene werden drei Zentren unterstützt, in denen Kinder und Jugendliche unterrichtet werden und ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten wird.

Entgegengenommen werden die Kleidungen am Montag, 11. 11., und Dienstag, 12. 11.,

entweder vor Unterrichtsbeginn (07.55 bis 08.05 Uhr) oder in der großen Pause (09.45 bis 09.55 Uhr),

jeweils in der Alten Aula (bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7c)

Schon jetzt vielen Dank für die Unterstützung!

Johannes Bauer

Ein Digitaltag für Schüler, Lehrer, Eltern

Der tägliche Umgang mit Smartphones und dem Internet ist ein Thema, das unseren Schulalltag und den Alltag in den Familien immer wieder mit vielen unterschiedlichen Emotionen bestimmt.

Deshalb fand am Donnerstag, den 10.10.2019 ein Digitaltag an unsrer Schule statt, der mit Schülerworkshops in den 5. und 6. Klassen begann. Nachmittags schloss sich eine Fortbildung für das Lehrerkollegium an und am Abend gab es einen dreistündigen Elternabend.

Der Dozent, der diesen Digitaltag gestaltete, war Daniel Wolff, Medienpädagoge und Digitaltrainer. Herr Wolff hielt bereits im vergangenen Februar Workshops für einen Teil unserer Schüler. Sein professioneller aber auch humorvolle Umgang mit dem Thema, hat uns so überzeugt, dass wir ihn sofort wieder, diesmal auch für Lehrer und Eltern eingeladen haben.

Tutorenausbildung an der Franz-von-Lenbach-Realschule

Gruppenfoto Betreuungstutoren Insgesamt 30 Jugendliche der achten bis zehnten Klassen unserer Realschule trafen sich vor kurzem im Bildungshaus Maria Beinberg. Dort ließen sie sich zu Lern- oder Betreuungstutoren ausbilden.

Die Ausbildung umfasste zwei Tage und wurde von den betreuenden Lehrern, Frau Hein, Frau Keller und Herrn Bauer, vorbereitet. Die Betreuungstutoren engagieren sich für die soziale Integration der Fünftklässler in das Schulleben. Deshalb setzten sie sich mit Erwartungen an die Verhaltensweisen und Eigenschaften eines Tutoren auseinander und bereiteten Kooperationsspiele vor, die während der Ausbildung auch praktisch probiert wurden, was allen Beteiligten sichtlich Spaß bereitete. Außerdem planten sie das Jahresprogramm, das sie mit ihren Fünftklässern durchführen werden. Abschließend wurden auch die Tutorensprecher gewählt.Gruppenfoto Lerntutoren

Daneben sind auch noch unsere Lerntutoren aktiv, die Schülerinnen und Schülern der fünften, sechsten und siebten Jahrgangsstufe in einzelnen Fächern gegen ein kleines Entgelt wöchentliche Nachhilfe erteilen. „Der Vorteil liegt darin, dass sich Schüler gegenseitig manche Dinge leichter erklären können“, berichtet ein Lerntutor. So gehörten zu der Ausbildung nicht nur der Aufbau einer Unterrichtsstunde, sondern auch verschiedene Lernstrategien. Den Abschluss bildete für beide Gruppen die Unterweisung in rechtlichen Fragen.

 

Johannes Bauer

LIFE - ein neues Erasmus+Projekt beginnt…

Interesse, dann lesen Sie hier weiter...

 

Erasmus

 

 

Vor kurzem fand an der FvLS ein Präsentationstraining für alle 9. Klassen statt. Dieses wurde von „Die Gipfelstürmer“ um Herrn Alexander Jodl durchgeführt. Ziel dieses Trainings war es, die Schüler fit die anstehenden Vorträge der Projektpräsentationen und für die nun allmählich beginnenden Vorstellungsgespräche zu machen. Das Training machte allen Klassen viel Spaß und wir hoffen, dass es auch allen Schülerinnen und Schülern bei den anstehenden Aufgaben weiterhilft. 

 Gipfelstrmer1

 

Gipfelstrmer2