Zur Augsburger Synagoge mit Museum führte eine Exkursion im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichtes die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b. Vor Ort erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die jüdische Lebens- und Glaubenspraxis: So wurde die Tora näher erläutert, auf jüdische Feiertage eingegangen und erklärt, was "koscheres Essen" bedeutet. Den Höhepunkt bildete jedoch der Anblick der über 100 Jahre alten Synagoge: Von der Empore aus erblickten die Besucher die ca. 30 Meter hohe Kuppel, den Tora-Schrein sowie die weiteren Ausschmückungen des jüdischen Gotteshauses. Der Besuch bot einen imposanten Einblick in den jüdischen Glauben.

Regine Pflugmacher, Johannes Bauer