In einer Projektarbeit setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9b, 9c und 9d im Kath. Religionsunterricht mit dem Handeln der Kirche in Vergangenheit und Gegenwart auseinander. Dabei stellten sie zum einen die Schattenseiten wie die Hexenverbrennung, den Fall Galileo Galilei oder das Vorgehen bei der Missionierung Lateinamerikas dar. Zum anderen zeigten die Jugendlichen auch das hoffnungsvolle Handeln einzelner Personen in der Kirchengeschichte auf, z.B. Franz von Assisi, Katharina von Siena, Pater Ruppert Mayer usw. Abschließend wurden positive Lichtgestalten der Gegenwart präsentiert, welche die Botschaft Jesu umsetzen, beispielsweise das Schuldbekenntnis von Papst Johannes Paul II., Bischof Erwin Kräutler, das Kloster Scheyern oder die Caritas Schrobenhausen.                     Johannes Bauer

Schattenseiten

Schatten-

seiten

Schattenseiten 2
Hoffnungszeichen 2

Hoffnungs-

zeichen

Hoffnungszeichen 3
Lichtseiten 1

Glanzlichter

 

Lichtseiten 2